PumisReviews

Sonntag, 2. August 2009

Review: Teac MP-480 MP3-Player

Abgelegt unter: Tests, Uncategorized — Schlagwörter:, , , — admin @ 20:52

Auf der Suche nach einem MP3-Player für meine beiden Kinder kam mir ein Angebot von Amazon gerade recht: Ein Gerät von Teac mit 4 GB Speicher, diversem Schnickschnack wie Radio, Aufnahmefunktion und Foto- und Videobetrachter für 35.- Euro. Da diese Features für uns völlig belanglos sind, konzentriere ich mich hier nur auf das Musikhören. Ausschlaggebend für den Kauf waren die beiden Kopfhörerausgänge und die Ordnernavigation. Erfahrungen habe ich mit diversen Ipods und Sandisks, die für mich der Vergleichsmaßstab sind. Ich machs kurz:

Pro:

  • Er fässt sich schön an, die Seiten und die Rückseite sind aus einem weichen Gummi.
  • Das Display ist recht informativ, leider scrollen die id3-Tags in einer ziemlich kleinen Zeile mit ca. 15 Zeichen durch.
  • Laufzeit: Nach 10 Stunden auf mittlerer Lautstärke war laut Batterieanzeige im Display noch ca. 20 % von der Gesamtkapazität übrig. Das ist wenig im Vergleich zu den aktuellen Sonys etc., reicht mir aber aus.
  • Erkennung als Massenspeichergerät in Windows XP völlig problemlos. Einfach Ordner auf den Player kopieren und los geht’s. Dank Ordnernavigation fällt die Auswahl der Musik einfach. Sehr positiv, wenn die Papas beim Kodieren der CDs keine ID3-Tags eintippen wollten. :)

Contra:

  • Der Player genehmigt sich teilweise eine lange Gedenksekunde, wenn man z.B. im Hauptmenü einen Punkt wie Musik oder Videos anwählt. Um genau zu sein sind es bei meinem inzwischen voll gefüllten Gerät zwischen vier und fünf Sekunden, wenn man in den Musikmodus wechselt.
  • Das Touchpad ist nichts für große Hände, funktioniert sonst halbwegs ordentlich. Zusammen mit der Verzögerung bei der Eingabe empfinde ich die Bedienung allerdings als schlechtere Lösung im Vergleich zu einem Sandisk E2×0/Fuze.
  • Die Ladezeit ist mit deutlich über vier Stunden (hab leider nicht genau mitbekommen, wann der Akku voll war) zu lang. Die Aufladung des integrierten Lithium-Polymere-Akkus erfolgt über Mini-USB.
  • Die Übertragung der Daten dauerte lange, trotz großer USB 2.0 – Annoncierung auf der Verpackung über eine Stunde für rund 3 GB. Nicht schlimm, aber für Leute, die ständig neue Musik aufspielen, doch nervig.

Für Besitzer hochohmiger Kopfhörer, die gerne sehr laut hören, ist das Gerät übrigens nichts. Schon am Koss Porta Pro mit 60 Ohm erscheint es schwer, sich das Trommelfell zu beschädigen. Für den “Normaluser” sollte dies natürlich kein Problem darstellen.

SWIFT code search

Noch ein paar wichtige technische Daten:

Unterstützt, MP3, WMA, MTV, JPG, BPM, SDHC Micro-SD-Card, 50 Gramm Gewicht, Maße 81,3 x 46 x 11,4 mm.

Insgesamt für 35.- Euro sicherlich eine Option, aber kein klarer Kauf in meinen Augen. Wenn man die beiden Kopfhörerausgänge mag, weil man oft gemeinsam Musik hört, dann kann man zugreifen. 6,5 von 10.

Der Teac MP-480 bei Amazon: http://www.amazon.de/Teac-Tragbarer-Video-Player-TFT-Display-MicroSD-Slot/dp/B001F1TS6A

Dienstag, 14. April 2009

Review: Acer 24″ AL2423WAtmd mit PVA-Panel für 220.- Euro

Abgelegt unter: Superschnäppchen, Tests — Schlagwörter:, , , — admin @ 03:09

Für diejenigen, die einen vernünftigen Arbeitsmonitor suchen, gibt es bei Cyberport gerade ein schönes Angebot: http://www.cyberport.de/item/1037/993/0/132395/item.html

Im Acer AL2423WAtmd steckt ein älteres PVA-Panel, das trotz unansehnlicher Daten den heutigen TN-Paneln deutlich überlegen ist. Spieletauglich ist das gute Stück natürlich auch. Alle Kabel inkl. DVI liegen bei.

Im direkten Vergleich zum Yuraku ist der Acer deutlich dunkler, aber kontrastreicher bei einer weniger störenden Hintergrundbeleuchtung. Einfach nur ganz schnell bestellen und freuen!

SWIFT code search

:)

Montag, 9. März 2009

Duplex- und netzwerkfähiger Farblaserdrucker zum Schnäppchenpreis

Abgelegt unter: Schnäppchen — Schlagwörter:, , , — admin @ 13:39

Von Lexmark gibt es mal wieder eine Cash-Back-Aktion, durch die man den Farblaserdrucker C543dn für rund 170.- € ergattern kann. Eine neue Ladung Toner ist allerdings schon deutlich teurer als der Anschaffungspreis, so dass sich der Kauf nur für Gelegenheitsdrucker mit einem Aufkommen von unter 100 Seiten im Monat lohnt (der mitgelieferte Toner reicht für 2.500 Seiten in Schwarz und 2.000 Seiten in Farbe). Auch sollte im neuen Zuhause genügend Platz für den 21 kg schweren Boliden vorhanden sein. Belohnt wird man mit guter Druckqualität, Duplexfunktion und einem Netzwerkanschluß. USB- oder Netzwerkkabel werden übrigens – wie fast schon üblich – nicht mitgeliefert.

Ich finde es nicht schön, wenn die Druckerhersteller Geräte zu Preisen verkaufen, die weit unter dem Wert der mitgelieferten Toner liegen.

SWIFT code search

Als Konsument wird einem dadurch eine gewisse Wegwerfmentalität anerzogen. Nichtsdestotrotz musste ich bei diesem Preis zugreifen und hoffe, das Thema Drucker für die nächsten fünf Jahre damit erledigt zu haben.

Alle Infos zur Aktion: http://www.lexmark-cashback.de/

Und der obligatorische Preisvergleich: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1261486_-c543dn-lexmark.html

Die Aktion läuft noch bis zum 31.03.2009.

Sonntag, 4. Januar 2009

Mit dem Pfund geht’s rund!

Abgelegt unter: Schnäppchen — Schlagwörter:, , , , — admin @ 20:09

Nachdem der Wert des britischen Pfunds bereits seit zwei Jahren stetig fällt, hat sich diese Entwicklung seit Anfang November noch einmal deutlich beschleunigt. So liegt der Wechselkurs momentan bei rund 1,05 € pro Pfund und eröffnet damit den Schnäppchenjägern eine Vielzahl von Möglichkeiten. Besonders bei DVDs (auch Blu-rays bzw. HD-DVDs) und Computerspielen können teilweise über 50 % im Vergleich zu den deutschen Preisen gespart werden, auch Elektroartikel wie MP3-Player oder aktuelle Spielekonsolen sind deutlich günstiger zu haben. Für konkrete Angebote empfiehlt sich ein Blick auf eine der inzwischen zahlreichen Schnäppchenseiten wie zum Beispiel myDealZ.

Einige Dinge gibt es zu beachten:

  • Eine Kreditkarte ist empfehlenswert und oft unbedingt notwendig, Zahlungen mit Paypal würde ich aufgrund des sehr schlechten Wechselkurses meiden.
  • Bei Bestellungen aus England fallen weder Zoll noch Umsatzeinfuhrsteuer an. Einige Anbieter wie play.com oder hmv.com versenden aber aus dem Steuerparadies Jersey, bei diesen Lieferungen sollten 22 € nicht überschritten werden.
  • Ungeduldigen dürfte die längere Lieferzeit ein Dorn im Auge sein.

    Während Amazon.co.uk mit zwei bis drei Werktagen sehr schnell ist, brauchen Sendungen aus Jersey im Normalfall ungefähr eine Woche. Bleibt das Paket im Zoll hängen, kommen noch einmal einige Tage dazu, so daß schnell zwei Wochen zwischen Bestellung und Lieferung vergehen können.

  • Wenn wie bei Spielekonsolen eine Garantie bzw. Gewährleistung des Herstellers von Interesse ist, sollte vorher abgeklärt werden, ob diese europaweit gilt.
  • Viele in Preisvergleichen geführte Anbieter versenden nicht nach Deutschland (die drei oben genannten Anbieter gehören nicht dazu). Auch die Versandkosten sind höchst unterschiedlich und vorher in Erfahrung zu bringen. Während Play.com beispielsweise versandkostenfrei liefert, verlangt hmv.com pro Artikel 2,50 Pfund.
  • Wer unbedingt auf deutsch gucken oder spielen möchte, sollte vorher kurz nachsehen, ob die UK-Version auch eine deutsche Tonspur bzw. Sprachausgabe enthält. Bei Spielen und Blu-rays/HD-DVDs ist das recht oft der Fall, bei normalen DVDs eher selten. Aber ein wenig Englisch hat ja noch keinem geschadet. ;)

Zwei konkrete Beispiele, um den Appetit anzuregen: Die komplette Serie Dawson’s Creek auf DVD gibt es gerade bei Amazon.co.uk für unglaubliche £37,97 (sechs Seasons, 34 DVDs) plus Versandkosten. Ebenfalls bei Amazon.co.uk gibt es Planet Earth: Complete BBC Series auf fünf Blu-rays für £25,47 (absolute Pflicht für jeden, der einen Full-HD-TV und einen Blu-ray-Player besitzt!).

Dienstag, 2. September 2008

Nekrolog/Nachruf

Abgelegt unter: Uncategorized — admin @ 21:49

Ein Nekrolog, auch Nachruf, ist laut Wikipedia eine Würdigung des Lebenswerks eines kürzlich Verstorbenen. In diesem Sinne möchte ich hiermit das Lebenswerk meiner Rottweilerhündin Gina würdigen, die vor kurzem aufgrund von Arthrose und Hüftdysplasie im Alter von nur acht Jahren eingeschläfert werden musste.

Liebe Gina, hiermit gedenke ich Deiner Schlabberzunge, mit der Du unermüdlich die Dich umgebenden Menschen befeuchtet hast und Deinem liebenswerten, lebhaften und fröhlichen Wesen, mit dem Du Deine Umgebung erfreut und in Bewegung gehalten hast. Deine Ballkünste werden nicht in Vergessenheit geraten und wahrscheinlich unübertroffen bleiben.

Mögest Du im Hundehimmel glücklich sein und dort soviel Freude verbreiten, wie zu Deinen Lebzeiten auf der Erde.

Danke für alles, was Du mir beigebracht hast!

SWIFT code search

Besser als Teamspeak 2? Let’s Mumble!

Abgelegt unter: Tests — Schlagwörter: — admin @ 20:17

Mumble ist eine weitere Open Source Alternative zu den bekannten Sprachkonferenzsoftwares Teamspeak und Ventrilo.

SWIFT code search

Ein Vergleichstest zeigte in allen Bereichen deutlich bessere Leistungen als die Konkurrenz. Das heißt vor allem eine niedrigere Verzögerung, die insbesondere für Online-Gamer interessant sein dürfte, gepaart mit einer hörbar besseren Qualität und dazu noch dermaßen umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten, daß einem schwindlig wird. So ist es zum Beispiel möglich, sich während eines Spiels den Namen des gerade Sprechenden anzeigen zu lassen. Ins-Mikrofon-Schnaufer können dadurch sofort identifiziert werden. :)

Also meine lieben Counter-Striker, ETQW’ler, DOTA-Spieler und auch alle anderen, die solch ein Programm gebrauchen können: Probiert es aus, ihr werdet es nicht bereuen!

Alles weitere findet ihr hier: http://mumble.sourceforge.net/

Sonntag, 20. Juli 2008

Review mrHandsfree Blue XS Bluetooth Headset

Abgelegt unter: News — Schlagwörter:, , — admin @ 19:59

Ich konnte es schon wieder nicht lassen und musste heute bei ibood das extrem kleine und leichte (nur 6g) Bluetooth Headset für 14,95 + 5,95€ bestellen. Der Preis ist heiß, hoffentlich ist es das Headset auch.

SWIFT code search

Bei meinen Blumenkohlohren halten die bisherigen Testobjekte (u.a. Sony Ericsson und Nokia) nämlich nicht wirklich gut. Beim Blue XS liegt scheinbar eine anpaßbare Ohrhalterung bei, mal sehen, wie das klappt!

Nach einigen Wochen des ausgiebigen Testens hat sich leider herausgestellt, daß die insbesondere die Qualität des Mikrofons zu bemängeln ist. Im Vergleich zu Headsets von Nokia und Sony Ericsson übertrug das Blue XS die Sprache leiser und dumpfer. Positiv zu erwähnen sind die wirklich winzigen Maße, die ordentliche Verarbeitung und ein guter Sitz am Ohr (die Ohrhalterung ist zwar nicht anpaßbar, sitzt aber wunderbar). Aufgrund des schlechten Mikrofons ist das Headset aber höchstens eine Option für laut sprechende Wenigtelefonierer. ;)

Review Samsung SGH-E590 – das Handy unter 100€

Abgelegt unter: Tests — Schlagwörter:, , , , — admin @ 19:50

Angesichts von Prepaid-Karten, die das mobile Telefonieren unter 10 Cent pro Minute möglich machen, geht der Trend zwangsläufig zum Zweithandy. Geräte mit zwei SIM-Steckplätzen sind immer noch die Ausnahme und auch der Betrieb von zwei SIM-Karten in einem “normalen” Handy ist leider nur mit erheblichem Aufwand zu bewerkstelligen.

SWIFT code search

Die Suche nach einem Handy unter 100€, das leicht und klein ist, erbringt eine Vielzahl möglicher Modelle ans Tageslicht. Verlangt man aber einen gewissen Komfort, lichtet sich das Feld schnell. So war vor allem Bluetooth ein wichtiges Kriterium für mich, hat sich mein Bluetooth-Headset doch als nützlicher Begleiter erwiesen.

Um es kurz zu machen: In der Preisklasse unter 100€ ragt das Samsung SGH-E590 durch seine Vielzahl an Features heraus wie ein Eisberg im Karibischen Meer. So vereint das nur 65g leichte Handy MP3-Player, Kamera mit 3 Megapixel, UKW-Radio und weitere Dinge unter schlichter Verpackung, die wahrscheinlich nie von mir genutzt werden. Denn eigentlich wollte ich nur Bluetooth! Bis auf die etwas merkwürdig angeordneten Tasten, die eine gewisse Eingewöhnung erfordern, bin ich jedoch rundum zufrieden.

Viele Bilder findet man in diesem englischsprachigen Review: http://www.phonearena.com/htmls/Samsung-SGH-E590-Review-review-r_1797.html

Der Preis ist leider in den letzten Wochen wieder angezogen, nachdem er schon bei knapp über 80€ war. Auch die Anzahl der Anbieter sinkt stetig, es scheint sich also um ein Auslaufsmodell zu handeln, das man eventuell bei Abverkäufen günstig abstauben kann.

Donnerstag, 26. Juni 2008

Review externe 2,5″ Festplatte Western Digital Elements portable 250GB

Abgelegt unter: Tests — Schlagwörter:, , , — admin @ 16:39

Externe Festplatten sind eine hervorragende Möglichkeit, ein umfangreiches Backup von wichtigen Daten zu erstellen. Der Vorteil von 2,5″ Modellen ist neben der deutlich geringeren Größe, die diese Laufwerke für den Transport umfangreicher Daten prädestiniert, vor allem die Stromversorgung über USB. Ein separates Netzteil fällt damit weg und verhindert so zusätzlichen Kabelsalat auf bzw. unter dem Schreibtisch. Desweiteren sind 2,5″ Festplatten im Betrieb generell leiser als ihre großen 3,5″ Brüder. Nachteilig sind dagegen der höhere Preis und die etwas geringere Datenübertragungsrate, letztere ist mit bis zu 30 MB/s Schreibrate aber vollkommen ausreichend.

Sehr beliebte externe Modelle sind die Western Digital “Elements” und “My Passport”. Empfehlen möchte ich das sehr einfach gehaltene Modell “Elements”, das im Gegensatz zur hübschen “Passport” fast schon häßlich anmutet. Dafür ist es bei weitem nicht so kratzempfindlich und besser durch Gummiummantelung an den Seiten beim Transport geschützt. Für knapp 60€ plus Versand gibt es mit formatiert 232 GB genügend Platz, um seine Daten im 155 Gramm leichten Gerät durch die Gegend zu tragen.

Soll die Festplatte nur an Windows XP bzw. Vista betrieben werden, empfiehlt sich vor der Benutzung eine Neuformatierung im NTFS-Format.

SWIFT code search

Hier noch der Geizhals-Link: http://geizhals.at/deutschland/a310434.html

Mittwoch, 25. Juni 2008

Review Canon Ixus 70

Abgelegt unter: Tests — Schlagwörter:, , , — admin @ 13:42

*Nochn Update*

Aktuell gerade bei Media Markt für 129€ im Angebot. Dazu noch eine Sandisk 2 GB SD-Karte für 7€, auf die über 500 Bilder in bester Qualität passen, und die Motivjagd kann beginnen!

*Update Ende*

Eine der wohl beliebtesten ultrakompakten Digitalkameras ist wohl die Canon Ixus 70. Und da ich inzwischen einen nicht unerheblichen Teil meines Bekanntenkreises mit diesem Wunderwerk der Technik infiziert habe, möchte ich Euch heute diese kleine Knipse ans Herz legen. Natürlich ist dieses Modell schon etwas älter, doch dafür locken Preise ab 130€. Natürlich gibt es unendliche viele attraktive Konkurrenzmodelle wie die Fuji Finepix F50fd oder eine Casio Exilim EX-Z1080. Natürlich gibt es auch im eigenen Lager tolle Digicams wie das Topmodell Ixus 960 IS (für knapp 300€!). Warum also gerade die Ixus 70?

Ganz einfach: Man bekommt hier eine ausgereifte, ultrakompakte Digitalkamera, die man problemlos in der Tasche herumtragen kann. Die Verarbeitungsqualität ist herausragend (ausnahmsweise mal made in Japan), die Bedienung kinderleicht und die Bilder werden wirklich gut. Mit meinen Kindern begrüße ich außerdem die hohe Geschwindigkeit, mit der die Kamera arbeitet, insbesondere die schnelle Serienbildfunktion.

Wo kaufen? Im Ep-Netshop gibt es die Kleine gerade in silber inkl.

SWIFT code search

Originaltasche DCC-60 für 169€ (versandkostenfreie Lieferung). Bis vor kurzem gab es noch einen 30€-Gutschein, jetzt gibt es immerhin 10€ mit dem Code: 5FV5V8XKSE

Ansonsten gibt es die Ixus 70 häufig im Sonderangebot, Tiefstpreis waren bisher 119€ beim obigen Shop mit 30€-Gutschein (allerdings nur in schwarz und ohne Originaltasche).

*Edit 03.06.2008*

Bei der Kaufentscheidung solltest Ihr Euch unbedingt erst einmal auf eine Größe der Kamera festlegen. Denn in jeder Größe gibt es einen Haufen an Alternativen, die verführerisch ablenkend wirken, wenn man sich noch nicht festgelegt hat – size matters! .oO(oderkaufichdochliebergleichdie40D?)

*Edit Ende*

« Neuere ArtikelÄltere Artikel »

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )