PumisReviews

Freitag, 30. Mai 2008

Review 24″ Yuraku – Monitor Must Buy

Abgelegt unter: Tests — Schlagwörter:, , , , — admin @ 22:32

*Update*

Ich habe soeben einen Yuraku bei Home of Hardware bestellt, 269,90 inkl. Versand bei Vorkasse. Wirklich ein Wahnsinn, zu welchen Preisen die Dinger rausgehen.

SWIFT code search

Dienstag sollte ich berichten können, was für ein Panel verbaut ist.

*Update End*

*Update 2*

Der bei HOH bestellte Yuraku war leider defekt, es war ein S-PVA-Panel verbaut. Außerdem wurde der Monitor nicht in einem gesonderten Paket verpackt, sondern einfach im Monitorkarton verschickt. So etwas mag ich ja gar nicht. Na mal gucken, wie die Rückabwicklung läuft, ich werde weiter berichten!

*Update 2 Ende*

*Update 3*

Der Widerruf bei HOH klappte hervorragend. In der Zwischenzeit hatte ich einen weiteren Yuraku bei Notebooksbilliger bestellt, dieser hatte auch ein S-PVA-Panel. Leider nach zwei Stunden auch defekt, Widerruf hat auch hier hervorragend geklappt. Inzwischen häufen sich die Meldungen, daß in den Yurakus TN-Panels verbaut werden. Damit ist der Monitor absolut keine Alternative mehr, denn für den Preis gibt es wesentlich bessere 24″ mit TN-Panel.

*Update 3 Ende*

Von Zeit zu Zeit gibt es einfach Dinge, die man kaufen muss, weil das Preis-Leistungsverhältnis einfach unglaublich ist. Dieser Monitor gehört dazu. Es handelt sich um den 24″ Yuraku. Außen eher pfui, innen aber hui, bekommt man für hier 285€ inkl. Versand den mit Abstand besten Monitor in dieser Preisklasse. Optimal zum Arbeiten, durch das PVA-Panel geeignet für die Photographiebegeisterten unter Euch. Auch Spiele meistert er großartig. Nicht geeignet ist er für den Anschluß von PS3 oder anderen Konsolen, da er keine 1:1-Darstellung besitzt und das Bild dadurch auf volle Bildschirmgröße gestreckt wird. Es wurde schon von einigen ausgefallenen Bildreihen berichtet, aber bei Hunderten von verkauften Monitoren kommt sowas eben mal vor; drei Jahre “collect and return” gibt es zur Sicherheit, auch wenn der Service angeblich einige Wochen dauern kann. Dafür werdet ihr mit einem Wahnsinnbild und viel Platz auf dem Desktop belohnt. Mein Samsung 226BW daneben sieht einfach erbärmlich aus, aber der war nun einmal zuerst da. Auch ein HP W2207 schlug sich nicht besser (toller Kontrast, wenn einen der Spiegel nicht stört). Übrigens, an die Hardcore-Gamer: Für 1920×1200 Pixel braucht man schon gehörig Dampf, meine 8800 GT (G92) kommt bei neuen Spielen schnell an ihre Grenzen.

Auflösung und Anschlüsse:

1920×1200, VGA, DVI (unterstützt HDCP), Audio

Einen mehr als ausführlichen Thread gibt es im Forum auf prad.de: http://prad.de/board/thread.php?threadid=37313. Dort wird bisher auf 142 Seiten über den Monitor diskutiert, das Topthema ist gerade eine Modifikation, um das Backlight dimmbar zu machen. :)

Der Preisvergleich bei Geizhals: http://geizhals.at/deutschland/a288132.html

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )